Mai 1997 – Helmut und ich sind eine weitere Etappe lang unterwegs durch den Schweizer Jura. Von Neuchâtel bis Nyon soll die Tour gehen. Gleich am ersten Nachmittag sind wir zum Creux du Van (1386 m) hinauf gestiegen. Bei 5 Grad und starkem Wind und dicken Schneeflocken übernachten wir in der Ferme du Soliat (siehe Postkarte) im Feldbett in der großen Scheune. Viel Wein und Fondue gab es am Abend – mit kräftig Knoblauch.

Postkarte Creux-du-Van

Durch dicksten Schneesturm (waagrecht schneiend von vorne) sind wir weiter bis Sainte Croix gewandert – und haben erstmal die Klamotten auf dem Heizkörper getrocknet.
Weiter gings am nächsten Tag bei schönster Sonne durch weiß gezuckerte Bäume nach Vallorbe. Unterwegs auf einer Hütte überbackenes Käsebrot.
Jura ist bei jeder Jahreszeit super!