26. Dezember 2004.
Seebeben der Stärke 9,1 etwa 85 km vor der Nordwestküste Sumatras.
Tiere flüchteten bereits Minuten bevor die 30 Meter hohe Flutwelle kam.
230.000 Menschen starben im größten Tsunami unserer Geschichte.