Warning: include_once(/homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-content/plugins/follow.php): failed to open stream: Permission denied in /homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-settings.php on line 255

Warning: include_once(): Failed opening '/homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-content/plugins/follow.php' for inclusion (include_path='.:/usr/lib/php5.6') in /homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-settings.php on line 255

Warning: include_once(/homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-content/plugins/simple-countdown/cc_countdown.php): failed to open stream: Permission denied in /homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-settings.php on line 255

Warning: include_once(): Failed opening '/homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-content/plugins/simple-countdown/cc_countdown.php' for inclusion (include_path='.:/usr/lib/php5.6') in /homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-settings.php on line 255

Warning: include_once(/homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-content/plugins/timezone.php): failed to open stream: Permission denied in /homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-settings.php on line 255

Warning: include_once(): Failed opening '/homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-content/plugins/timezone.php' for inclusion (include_path='.:/usr/lib/php5.6') in /homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-settings.php on line 255
Erichs (B)Logbuch » 2006 » Dezember

Staub und Krach beim Silvesterfeuerwerk

Allgemein Diesen Beitrag kommentieren »

Silvesterfeuerwerk ist schön anzusehen und macht vielen Menschen großen Spaß. Aber es hat auch weniger schöne Auswirkungen. Es entsteht viel Staub und Lärm. Beim Böllerkrachen in unmittelbarer Nähe kann die Schmerzgrenze von 120 dB weit überschritten werden, was zur akuten Schädigung des Hörvermögens führen kann.

Der entstehende Staub beim Abbrennen von Feuerwerk kann zu einer deutlichen Erhöhung der normalen Staubkonzentration in einer Stadt beitragen. Aber nicht nur in der Außenluft zeigt sich diese Erhöhung,der Staub dringt auch in Wohnungen ein. Beruhigend: Innerhalb von etwa acht Stunden haben sich die Werte wieder normalisiert…

Erichs Weihnachtskalender (25)

Advent Diesen Beitrag kommentieren »

Auch heute wollen wir wieder ein Türchen im virtuellen AdventsWeihnachtskalender öffnen. Heute gibt es eine ganz besonders schöne digitale Weihnachtskarte! Viel Spaß damit – und Frohe Weihnachten!!!
Wer Zeit und Lust hat, wirft einen Blick auf Spielplatz3000 und schaut dort in jedes der zahlreichen Zimmer des Hauses…

Erichs Adventskalender (24)

Advent 2 Kommentare »

Heute wollen wir wieder ein Türchen im virtuellen Adventskalender öffnen.

Streß? Das Weihnachtsfest wurde in den vergangenen Jahren zum Fest des Schenkens hochstilisiert. Für manche hat es inzwischen keinen anderen Sinn mehr, viele Kinder wissen nicht einmal mehr, dass Weihnachten ein christliches Fest ist. Normalerweise soll Schenken die gegenseitige Wertschätzung und Zuneigung ausdrücken, vielfach hat es sich jedoch zum Wettrüsten gemausert – dem größten Stressfaktor in der besinnlichen Jahreszeit.

Lied-Geschichte: Oh du fröhliche…
Die Kriege unter Napoleon hatten viel Leid und große Not über die Menschen gebracht. Auch in Weimar. Die Einwohner trauerten um ihre Verstorbenen, sie froren in den kauen Wintern und hatten wenig Hoffnung. Johannes Falk, Sohn eines Danziger Perückenmachers, wollte helfen. Er gründete die „Gesellschaft Freunde in der Not“ und die „Falkschen Anstalten.“ Das aber war ihm nicht genug Ein Dach über dem Kopf, etwas zu essen, ist notwendig, aber die Menschen brauchten auch Trost. Am Heiligen Abend des Jahres 1806 an einem Abend voller trauriger Erinnerungen, summte Johannes Falk die Melodie eines alten Seemannsliedes aus Sizilien. Er hatte schon wiederholt seinen berühmten Freund Goethe gebeten, zu dieser Melodie einen neuen Text zu dichten. Jetzt versuchte er es selbst: „O du fröhliche, o du selige, gnadenbringende Weihnachtszeit…

Die umfangreichste Krippe, die es weit und breit gibt, steht jetzt wieder in Renningen-Malmsheim unter dem Motto „…die Tor macht weit“. Ein Blick auf die Webseite gibt einen ersten Eindruck und Hinweise zur Anreise.

Erichs Adventskalender (23)

Advent Diesen Beitrag kommentieren »

Heute wollen wir wieder ein Türchen im virtuellen Adventskalender öffnen.

Und Santa muss sich jetzt beeilen.

Erichs Adventskalender (22)

Advent Diesen Beitrag kommentieren »

Auch am 22. Dezember gibt es ein Türchen im virtuellen Adventskalender zu öffnen.

Als kleines Geschenk gibt es heute herrliche Bilder aus der Stadt der Liebe zu bewundern.

Link-Tipp: Programmieren Sie doch mal eine eigene Spieluhr. Vielleicht mit „Oh, du fröhliche…“   Na?

Erichs Adventskalender (21)

Advent Diesen Beitrag kommentieren »

Den Engelchens isses schon fast langweilig: Schon wieder ein Türchen im virtuellen Adventskalender öffnen.

Untrennbar mit dem Weihnachtsfest verbunden ist der Christbaum. Er kam erstmals als sogenannter „Paradiesbaum“ bei den Krippenspielen in den Kirchen des späten Mittelalters zum Einsatz. Außerhalb der Kirche fand der Christbaum Einzug in die Festbräuche der Zünfte. Auch die Türen der europäischen Königs- und Fürstenhöfe öffneten sich ihm nach und nach. Von den Adelshäusern gelangte der Christbaum schließlich ab 1800 in die bürgerlichen Wohnstuben.

Stell dir vor, wir könnten uns in diese Zeit zurückversetzen. Mit einer Art Zeitmaschine, Fernbedienung sozusagen… In diesem Film geht das plötzlich.