Warning: include_once(/homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-content/plugins/follow.php): failed to open stream: Permission denied in /homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-settings.php on line 255

Warning: include_once(): Failed opening '/homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-content/plugins/follow.php' for inclusion (include_path='.:/usr/lib/php5.6') in /homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-settings.php on line 255

Warning: include_once(/homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-content/plugins/simple-countdown/cc_countdown.php): failed to open stream: Permission denied in /homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-settings.php on line 255

Warning: include_once(): Failed opening '/homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-content/plugins/simple-countdown/cc_countdown.php' for inclusion (include_path='.:/usr/lib/php5.6') in /homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-settings.php on line 255

Warning: include_once(/homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-content/plugins/timezone.php): failed to open stream: Permission denied in /homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-settings.php on line 255

Warning: include_once(): Failed opening '/homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-content/plugins/timezone.php' for inclusion (include_path='.:/usr/lib/php5.6') in /homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-settings.php on line 255
Erichs (B)Logbuch » 2012 » September

Abendessen in Wildberg

Genießen Diesen Beitrag kommentieren »

Ab und zu sollte man sich von Fastfood abwenden und sich was richtig Gutes gönnen.  Nach diesem Grundsatz bin ich heute also 28 Kilometer nach Wildberg geradelt. Hier regiert Claus Weitbrecht im Gasthaus „Talblick“ (Bronze beim „Bocuse d’Or 2003“).

Und schon ging es los mit Meeresfrüchten, Kerbeleis und Kürbissauce. Das Allerlei von der Taube war unvergleichlich köstlich. Dann kam der Adlerfisch mit dem Steinbutt zusammen mit einer köstlichen Orangenvinaigrette.

Meeresfrüchte - auf einer Vanilleschote - mit Kürbissauce und Kerbeleis. -  © Foto: Erich Kimmich   Das Allerlei von der Taube mit marinierten Blattsalaten. -  © Foto: Erich Kimmich   Adlerfisch und Steinbutt. -  © Foto: Erich Kimmich

Ein Zwischengang mit Sorbet von der schwarzen Johannisbeere machte Lust auf den Hauptgang: Hirsch & Frischling aus heimischen Wäldern – mit Gemüse und Kroketten.

"Zwischen-Dessert": Cassis-Sorbet. -  © Foto: Erich Kimmich   Hirsch & Frischling. -  © Foto: Erich Kimmich   Dessert "Blue & White": Heidelbeere - Milch - Honig. -  © Foto: Erich Kimmich

Schließlich noch zweierlei Nachtisch zum Ende hin. Einfach perfekt!
Und danach noch die Radtour zurück – bei Vollmond. Was gibt es Besseres?

Die Menü-Karte. -  © Foto: Erich Kimmich   Radtour im Mondlicht: Rot-grün-blättrige Pflanzenan der Nagold. -  © Foto: Erich Kimmich   Vollmondschein im Heckengäu. -  © Foto: Erich Kimmich

Dein Kommentar

ADFC startet neuen Fahrradklima-Test

Fahrrad Diesen Beitrag kommentieren »

Wie fahrradfreundlich ist ihre Stadt?
Diese Frage stellt der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) jetzt im 5. Fahrradklima-Test. Mit Hilfe von 27 Fragen in fünf Kategorien im Internet oder auf Fragebögen können Radfahrer die Fahrradfreundlichkeit ihrer Heimatstädte bewerten. Über 60 Prozent der Deutschen fahren mehrmals im Monat mit dem Fahrrad – der ADFC möchte nun wissen, wo vor Ort angepackt werden muss, um die Bedingungen für den Radverkehr zu verbessern. Denn ein positives Fahrradklima in Städten und Gemeinden ist eine wichtige Voraussetzung für die weitere Zunahme des Radverkehrs.
Der Fahrradklima-Test wird mit einer Postkartenaktion begleitet. Die Postkarten werden in Gaststätten und in ZEG-Fahrradgeschäften ausliegen. Möglichst viele Radfahrer sollen mit dieser Umfrage angesprochen werden. Die Umfrage läuft noch bis zum 31. Oktober. Beim letzten Fahrradklima-Test im Jahr 2005 nahmen über 26.000 Menschen teil.

Mitmachen unter: www.fahrradklima-test.de

Neulich am Zebrastreifen

Allgemein Diesen Beitrag kommentieren »

Auf dem Fußweg zur S-Bahn überquere ich jeden Tag eine Ortsverbindungsstraße über einen Zebrastreifen. Viele haben ihr Tempo stadteinwärts noch nicht gedrosselt, andere – stadtauswärts – sind schon fleißig am Beschleunigen. Heute hätte ich gerne eine unauffällige Kamera dabei gehabt. Angeblich haben Fußgänger an solchen Zebrastreifen Vorrang. Ich lasse also keinen Zweifel daran, dass ich die Straße überqueren will. Eine Autofahrerin fährt mir also beinahe über die Fußzehen und macht während dessen noch eine Handbewegung, die sich schwer beschreiben lässt:  So etwa „Oh sorry, gar nicht gesehen!“ oder „Ups, da will ja einer rüber – zu spät bemerkt!“

Oder neulich ein älterer Herr in einem Daimler. Der hat wohl nicht gewusst wo die Bremse ist. Schaut mich während des Vorbeifahrens entschuldigend an, winkt mit der Hand entschuldigend ab – ohne die Geschwindigkeit im geringsten zu vermindern.

Fortsetzung folgt.

 

Was ist das?

Fun & Spaß Diesen Beitrag kommentieren »

Und nochmal zwei sogenannte Drudel…
Was ist das?

Das ist ein Drudel.  Frage: Was ist das?         Das ist ein Drudel.  Frage: Was ist das?

Antwort bitte einfach als Kommentar absenden! Viel Spaß beim Raten!

140. Montagsdemo (17.9.2012)

Aktiv sein, Stuttgart 21 Diesen Beitrag kommentieren »

Foto: Erich Kimmich     Foto: Erich Kimmich

Foto: Erich Kimmich     Foto: Erich Kimmich

Foto: Erich Kimmich    Foto: Erich Kimmich

Foto: Erich Kimmich    Foto: Erich Kimmich