Warning: include_once(/homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-content/plugins/follow.php): failed to open stream: Permission denied in /homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-settings.php on line 255

Warning: include_once(): Failed opening '/homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-content/plugins/follow.php' for inclusion (include_path='.:/usr/lib/php5.6') in /homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-settings.php on line 255

Warning: include_once(/homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-content/plugins/simple-countdown/cc_countdown.php): failed to open stream: Permission denied in /homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-settings.php on line 255

Warning: include_once(): Failed opening '/homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-content/plugins/simple-countdown/cc_countdown.php' for inclusion (include_path='.:/usr/lib/php5.6') in /homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-settings.php on line 255

Warning: include_once(/homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-content/plugins/timezone.php): failed to open stream: Permission denied in /homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-settings.php on line 255

Warning: include_once(): Failed opening '/homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-content/plugins/timezone.php' for inclusion (include_path='.:/usr/lib/php5.6') in /homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-settings.php on line 255
Erichs (B)Logbuch » 2013 » Februar

Bitte jetzt mitmachen!!

Aktiv sein, Stuttgart 21 Diesen Beitrag kommentieren »

2,6 Milliarden Euro sollte Stuttgart 21 ursprünglich kosten. Dann hieß es, die Kosten blieben auf jeden Fall unter 4,5 Milliarden. Jetzt prognostiziert die Bahn 6,8 Milliarden, ein internes Papier des Verkehrsministeriums noch weit mehr. Alles erinnert fatal an den Berliner Flughafen. Stuttgart 21 verschlingt Geld, das dringend woanders gebraucht wird – für den Nahverkehr, ein modernes Schienennetz und den Transport von mehr Gütern per Bahn.

Am Dienstag entscheidet der Aufsichtsrat der Bahn. Auch die Vertreter der Bundesregierung im Aufsichtsgremium erwägen mittlerweile den Ausstieg aus Stuttgart 21. Doch absägen können sie das Projekt nur mit Rückendeckung von Angela Merkel – und sie zögert. Entgegen ihrer sonstigen Gewohnheit hat sie sich frühzeitig hinter Stuttgart 21 gestellt. Jetzt müssen wir ihr klarmachen: Sturheit und Ausblenden der Realität hilft nicht. Es ist Zeit, endlich die Notbremse zu ziehen! Schaffen wir es, bis Dienstag über 100.000 Menschen zu werden?!

Weblogs zum Jakobsweg

Jakobsweg Diesen Beitrag kommentieren »

Blog von Volkmar aus BremenWander-Vorfreude per Internet: Hier habe ich mal eine kleine, unvollständige Liste von Jakobsweg-Weblogs zusammengestellt. Die vielen Bilder und Reiseberichte machen richtig Laune…

 

 

Die Stimmung kippt

Stuttgart 21 Diesen Beitrag kommentieren »

Jetzt wird es endlich Zeit zur Umkehr, Zeit zum Innehalten und Aussteigen. Die Gründe muss ich hier nicht nochmal auflisten (z.B. Offener Brief an Angela Merkel, Bericht der StZ, Demo vom 23.2.).
Nach einer neuen Umfrage, die die Kontext-Wochenzeitung in Auftrag gegeben hat, ist inzwischen eine Mehrheit der Bürger gegen das unterirdische Projekt:

Kartengrüße aus Dresden

Postcards Diesen Beitrag kommentieren »

Diese Postkarte aus Dresden schickte mir Angelika, die von dort aus einen Besuch im Berliner Legocenter gemacht hat. Und dann noch Kudamm und ein Glas Sekt im Kadewe!
Cool…

Hier gehts also lang…

Jakobsweg, Urlaub Diesen Beitrag kommentieren »

Heute habe ich in akribischer Detailarbeit dutzende Teilstrecken angeschaut und bearbeitet. Danach länderweise die Teilstrecken zu größeren Abschnitten zusammengefügt und letztendlich nochmals alle großen Stücke zu einem Gesamtwerk verbunden. Und das hier ist nun die Strecke, die ich zu Fuß gehen möchte. Der reine Track ist 2.676 Kilometer lang. Diverse Abzweige zu den Herbergen und wieder zurück zur Trasse dürfen dann noch dazu addiert werden…

Hier könnt ihr die gesamte Strecke sehen – und hineinzoomen:


Größere Karte anzeigen

Dort lässt sich noch der linke Rand einklappen, sodass dem vollen Kartengenuß nichts mehr im Wege steht.
An dieser Stelle herzlichen Dank an Thomas Froitzheim für seine hilfreichen GPS-Tipps. Ohne ihn hätte ich das nicht geschafft.

Pilgern auf schwäbisch

Jakobsweg Diesen Beitrag kommentieren »

Am 29. August 2012 starteten sieben Schülerinnen und Schüler der Realschule Rottenburg am Neckar im Alter zwischen 14 und 17 Jahren ihre 250 Kilometer lange Wanderung auf dem Camino Francés. Der 51 Minuten lange Film portraitiert Jugendliche, die sich auf ein Abenteuer mit unbekanntem Ausgang einlassen und ihr Verhalten und Wirken innerhalb der Gruppe immer wieder kritisch hinterfragen lernen. Die Musik im Film ist übrigens ausschließlich von Jugendlichen selbst komponiert!

Video ist nicht verfügbar

„sehr geradlinig, sehr ehrlich, sehr anrührend – dieser film.“
(Zitat aus dem http://pilgerforum.de)