Warning: include_once(/homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-content/plugins/follow.php): failed to open stream: Permission denied in /homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-settings.php on line 255

Warning: include_once(): Failed opening '/homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-content/plugins/follow.php' for inclusion (include_path='.:/usr/lib/php5.6') in /homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-settings.php on line 255

Warning: include_once(/homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-content/plugins/simple-countdown/cc_countdown.php): failed to open stream: Permission denied in /homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-settings.php on line 255

Warning: include_once(): Failed opening '/homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-content/plugins/simple-countdown/cc_countdown.php' for inclusion (include_path='.:/usr/lib/php5.6') in /homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-settings.php on line 255

Warning: include_once(/homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-content/plugins/timezone.php): failed to open stream: Permission denied in /homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-settings.php on line 255

Warning: include_once(): Failed opening '/homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-content/plugins/timezone.php' for inclusion (include_path='.:/usr/lib/php5.6') in /homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-settings.php on line 255
Erichs (B)Logbuch

Neues vom überflüssigsten Tiefbahnhof der Welt

Stuttgart 21 Diesen Beitrag kommentieren »

In Stuttgart verhandeln die Verkehrspolitiker von Grünen und CDU in Sachen Koalitionsvereinbarung und schon wackelt der Kostendeckel des überflüssigsten Tiefbahnhofs der Geschichte. Fünf Jahre nach der Stillhalte-Vereinbarung mit der baden-württembergischen SPD kommt jetzt wieder die sogenannte Sprechklausel des Finanzierungsvertrags ins Gerede. So streiten die künftigen Koalitionäre, ob eine Festlegung auf den Kostendeckel wieder vereinbart werden soll: Das Land soll sich demnach nicht an den über die 4,5 Milliarden hinausgehenden Kosten beteiligen. Die Grünen wollen das festlegen (gut so!), die CDU aber nicht…

318. Montagsdemo gegen Stuttgart 21 am 18. April 2016. - © Foto: Erich Kimmich

Unverdrossen trafen sich heute die Stuttgart-21-Gegner zur 318. Montagsdemonstration. Dr. Christoph Engelhardt informierte zur geplanten Gleisneigung im Kellerbahnhof: statt maximal 2,5 Promille soll Stuttgart 21 über 15 Promille Gefälle haben, also mehr als das Sechsfache. In praktisch allen Ländern liegt die Obergrenze bei 2,5 Promille oder sogar darunter. In keinem Land dürfte ein solch steiler Großbahnhof überhaupt gebaut werden!

318. Montagsdemo gegen Stuttgart 21 am 18. April 2016. - © Foto: Erich Kimmich

Sollen erst die Steuermilliarden verbuddelt werden und danach werde erst geprüft, ob der Bahnhof funktionieren kann? fragte Engelhardt. „Der Flughafen BER lässt grüßen!“

318. Montagsdemo gegen Stuttgart 21 am 18. April 2016. - © Foto: Erich Kimmich

 

Pilgern auf dem Olavsweg

Norwegen: Olavsweg Diesen Beitrag kommentieren »

Vorfreude: Christian Leismann aus Bad Reichenhall und David Erdmann aus Berlin haben im Juli und August 2015 den Pilegrimsleden von Hamar nach Trondheim zurückgelegt und dazu eine spannende Bildersammlung komponiert:

Pilgern auf dem Olavsweg from Chriss Leismann on Vimeo.

 

Auch in der Zeitschrift FOCUS erschien im vergangenen Sommer ein Bericht über den Olavsweg:
Bisher ein Geheimtipp: Mit dem Rucksack quer durch den Norden

Grandiose Wellen

Postcards Diesen Beitrag kommentieren »

Postkarte von Wiebke... aus dem Postkartenbuch "Wasser"

Mal ordentlich Wellen machen. Noch höhere als die an der Mecklenburgischen Küste…
Wellige Wiebke-Grüße erreichen mich heute aus der Schweiz – worüber ich mich ganz besonders gefreut habe. Lieber Gruss zurück!

Sonnenstrahlen

Allgemein Diesen Beitrag kommentieren »

Heute war ich mit Jana zwischen Renningen und Weil der Stadt auf den Spuren des Sonnenuntergangs.

© Foto: Erich Kimmich

© Foto: Erich Kimmich     © Foto: Erich Kimmich

© Foto: Erich Kimmich     © Foto: Erich Kimmich

Vor gut einem Jahr lag hier knirschender Schnee und es gab faszinierende Fotomotive.

Beitrag kommentieren

 

Postkarte aus Zürich

Postcards Diesen Beitrag kommentieren »

Nein, nicht aus Spanien, sondern aus Zürich stammt die unberührte Briefmarke. Die Karte trägt keinen Poststempel und ist ohne Datum. Die Grüße „von unserer Hochzeitsreise“ kommen aus Cala Millor (Mallorca) und sind von Finn, Did, Leif, Eva, Emma & Otto. Sie bedanken sich für den wunderschönen Kalender. Es sei jedes Mal toll, auf den aktuellen Monat zu schauen und das Bild auf sich wirken zu lassen. Sie wünschen einen guten Start ins Neue Jahr und grüßen von der Hochzeitsreise.
Danke!

Ich schwöre: Die Postkarte kam (erst) heute, am 20. Februar 2016 bei mir an.

Diesen Beitrag kommentieren / Commentaire sur ce post

Grins: Ein besonderer Bier-Genuss!

Bierdeckel Diesen Beitrag kommentieren »

Heute bekam ich zwei ältere Bierdeckel geschenkt. Von Sammlerin zu Sammler sozusagen. Der erste stammt von der Grünerbrauerei L. Steigenberger aus Bad Tölz. Grünerbrauerei Bad TölzGegründet 1603. Der Bierdeckel ist natürlich nicht von 1603, dürfte aber auch schon gut 30 bis 40 Jahre alt sein.

Mitte des 17. Jahrhunderts gab es in Bad Tölz 22 Brauereien. Hauptabnehmer war die Stadt München, die im Jahr 1782 ganze 8.730 Eimer Bier (etwa 5.600 Hektoliter) abnahm. Doch die Konkurrenz der Großbrauereien machte auch in Bayern Tabula rasa: Im Jahr 2005 verlor Bad Tölz mit der Grüner-Brauerei den letzten Traditionsbetrieb.

Der zweite BierdeckelLangenberger Bierdeckel (Vorderseite) stammt von der Brauerei Dittmann im nordrhein-westfälischen Langenberg.  Edelpils und Export. Ein besonderer Genuss!
Diese Brauerei wurde 1867 von den beiden Braumeistern Johann und Georg Dittmann gegründet. Sie produzierten verschiedene Pilssorten, darunter Langenberger Edel-Pils und Imperial Pilsener. 1974 wurde die Brauerei im 107. Jahr ihres Bestehens geschlossen.

Dieser über 40 Jahre alte Bierdeckel hat auf seiner Rückseite nicht nur ein Gesicht. Dreht man es um 180 Grad (bitte ins Bild klicken), so lächelt der zuvor miesepetrig dreinschauende Zeitgenosse. Klar schmunzelt man nach einem solchen Bier!

Jetzt wird geschmunzelt!

Schön auch der kleine Reim:
„Plagt dich Kummer oder Ärger,
trinke Dittmann’s Langenberger“

Was meinst du dazu?