Warning: include_once(/homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-content/plugins/follow.php): failed to open stream: Permission denied in /homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-settings.php on line 255

Warning: include_once(): Failed opening '/homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-content/plugins/follow.php' for inclusion (include_path='.:/usr/lib/php5.6') in /homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-settings.php on line 255

Warning: include_once(/homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-content/plugins/simple-countdown/cc_countdown.php): failed to open stream: Permission denied in /homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-settings.php on line 255

Warning: include_once(): Failed opening '/homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-content/plugins/simple-countdown/cc_countdown.php' for inclusion (include_path='.:/usr/lib/php5.6') in /homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-settings.php on line 255

Warning: include_once(/homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-content/plugins/timezone.php): failed to open stream: Permission denied in /homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-settings.php on line 255

Warning: include_once(): Failed opening '/homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-content/plugins/timezone.php' for inclusion (include_path='.:/usr/lib/php5.6') in /homepages/2/d27689112/htdocs/neu/blog/wp-settings.php on line 255
Erichs (B)Logbuch » Schramberg

Rosenmontags-Tourismus

Fastnacht Diesen Beitrag kommentieren »

Wie kann man an einem Tag möglichst viel Fastnachts-Programm geboten bekommen? Durch eine gute Zeitplanung kann ein Kurztrip zu den Hotspots der schwäbisch-alemannischen Fasnet wie folgt aussehen: Frühmorgens nach Rottweil zum historischen Narrensprung (8 Uhr), danach nach Schömberg zur Bolones (10:30 Uhr), dann nach Schramberg zur Da-Bach-na-Fahrt (13:00 Uhr) und den anschließenden Großen Schramberger Umzug (14:30 Uhr).
Trotz des Regens zum Schluss haben wir viel Glück gehabt!!

 

Historischer Rottweiler Narrensprung

Punkt acht Uhr strömen tausende Narren durchs Schwarze Tor.

   

   

 

Schömberger Bolones

Die farbenfrohe Polonaise in Schömberg ist ein Leckerbissen fürs Auge. Eindrucksvoll – auch wenn uns der Wind heftig um die Ohren geblasen hat und anfangs viel zu wenige Narren am Platze waren.

    

    

 

Da-Bach-na-Fahrt in Schramberg

Achtzig Jahre lang gibt es bereits die Tradition, mit verkleideten Waschzubern den Bach hinunter zu fahren. Die Gefährte waren reichhaltig geschmückt – und sind vielfach gleich nach dem Start gekentert. So haben auch dieses Jahr einige erleben müssen, dass das Wasser eiskalt ist. Auch von oben gab es zeitweise etwas Feuchtes mit dazu…

    

    

    

    

    

   

    

   

 

Großer Fastnachts-Umzug in Schramberg

   

    

    

    

    

Dein Kommentar hier. Danke!

 

 

Mehr zur schwäbisch-alemannischen Fasnet:

Großer Fastnachtsumzug in Weil der Stadt 2015
Im Museum Narrenschopf (2014)
Historischer Narrensprung Rottweil (2014)
Beim Schömberger Bolanes 2014
Da-Bach-na-Fahrt 2014
Großer Umzug in Schramberg 2009 (I)
Großer Umzug in Schramberg 2009 (II)
75 Jahre Da-Bach-na-Fahrt 2011
Fasnet im Schwarzwald (2012)

Auf dem Lauterbacher Wandersteig

Wandern Diesen Beitrag kommentieren »

    © Foto: Erich Kimmich

Am Ostersamstag bin ich ab Alpirsbach durchs Kinzigtal über Schiltach, dann auf dem Mittelweg in die Abendstunden hinein bis nach Lauterbach gewandert.

Am Sonntag folgte dann ein etwa neun Kilometer langer Spaziergang auf einem Abschnitt des insgesamt 34 km langen „Lauterbacher Wandersteigs“, einem neuen Premium-Wanderweg, der erst vor wenigen Monaten vom Deutschen Wanderverband ausgezeichnet wurde. Solche Qualitäts-Wanderwege sind nicht nur gut markiert und möglichst naturbelassen, sondern bieten landschaftlich wie kulturell viel Abwechslung. Und siehe da: Auch für „alte Lauterbacher“ gab es da noch einige neue Abschnitte, die wir nicht kannten.

      

       

       

       

  

Das war unser Streckenverlauf; mehr zum Lauterbacher Wandersteig gibt es hier oder hier, die digitale Strecke z.B. bei Komoot.

Da-Bach-na 2014: Grokodeal, ADZC und NSA

Fastnacht 2 Kommentare »

Logo der diesjährigen Bach-na-Fahrt1936 entstand die Schramberger Da-Bach-na-Fahrt. Seither fahren am Rosenmontag 40 Zuber mit jeweils zwei Personen an Bord den Bach hinunter (na). Drei Wochen vorher erhielten die 80 Fahrer  einen echten Brühzuber aus Holz, der dann passend zu einem selbst gewählten Motto umgebaut wurde. Mit alten Kanistern oder Autoschläuchen versuchen die Bach-na-Fahrer, dem Zubergefährt mehr Stabilität zu verleihen. Einen vorherigen Test gibt es nicht. Das kommt natürlich den erfahrenen Vielfahrern zugute, die mit mehrjähriger Erfahrung punkten können.
Etwa 30.000 Zuschauer verfolgen das spannende Schauspiel im 77. Jahr mit Rufen wie „Batsch – nass!“ oder „Furz – trocka!“ und „Kanal voll!“

         

         

         

         

         

         

         

         

    

         

         

         

         

    

Und hier noch ein tolles Video, gefilmt aus einer ganz besonderen Perspektive:

Video ist nicht verfügbar

 

Dein Kommentar, bitte!

Geburtstagsessen im Park

Family Ein Kommentar »

Heute waren wir mit der Familie zum Essen im „Hotel im Park“ bzw. in der Villa Junghans in Schramberg. Es standen zwei Geburtstage und ein bestandenes Abitur zum Nachfeiern an. Der frühere Stadtpark und vormalige Kurpark nennt sich jetzt Villenpark und ‚Park der Zeiten‘. Die meisten alten Bäume – Mammutbäume, Trauerbuchen, Blutbuchen, Kastanien und noch mehr – haben den Wandel überdauert und so hat der Park seinen besonderen Charakter als Oase der Ruhe inmitten der Stadt längst nicht verloren.
Betritt man das Hotel über diesen schönen Eingang so beeindruckt das als repräsentative Residenz 1886 von Erhard Junghans errichtete Gebäude. Es strahlt den Geist der Gründerzeit aus. Das schöne Wetter lockte die Gäste auf die Terrasse. Was es seitens der Hoteliersfamilie Weisser zu essen gab, bleibt hier vorsichtshalber unerwähnt…

Der repräsentative Eingang in die Villa Junghans     Hausfront und Terrasse

Vielleicht komme ich bald mal wieder: Am 26. September findet die 50. Hammond Jazz Night der Kulturszene Villa Junghans statt…

Waldeslust…

Genießen Diesen Beitrag kommentieren »

Waldeslust reimt sich auf Entenbrust…
Entenbrust mit Orangensoße. Auf Rotkraut, mit Kroketten.
Mehr ist nicht hinzuzufügen.
Doch:  Hat prima geschmeckt. Gekocht von Meister Helmuth Lux persönlich im Gasthaus Waldeslust, Schramberg-Sulgen, Lienberg 59.

Entenbrust auf Rotkohl mit Orangensoße

Fast hätte ich das Meerrettichschaumsüppchen mit Lachsstückchen vergessen. Das kam vorher und ist nicht bildlich verewigt worden. Aber als Geschmackserlebnis zerebral gespeichert…

100 Jahre alt…

Family Diesen Beitrag kommentieren »

… ist diese Fotographie. 1912 ist sie aufgenommen worden – dokumentiert durch die Prägung von Fotograph Carl Faist aus Schramberg im Schwarzwald am unteren rechten Rand.
Es zeigt meine Großmutter Klara im Alter von 17 Jahren mit ihrer Schwester Hildegard Luise (links).

Klara Kleiner und Hildegard Kleiner im Jahr 1912